Glossar

Aus Das Wherigo-Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Wörterliste erklärt Fachausdrücke und Abkürzungen, die im Whereigo Handbuch verwendet werden, aber nicht allgemein bekannt sind.


Inhaltsverzeichnis 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Sonderzeichen

0–9

A

B

Byte
Ein Byte entspricht einem Zeichen, also etwa einem Buchstaben oder einer Ziffer. Wenn jemand einem Artikel beispielsweise hundert Bytes hinzugefügt hat, dann handelt es sich um hundert Buchstaben oder Ähnliches. Tausend (genauer: 1024) Bytes sind ein Kilobyte.

C

Cartridge
Die Wherigo - Cartridge enthält den im Wherigo - Player ausführbaren Programmcode für einen bestimmten Wherigo. Dieser wird von der Wherigo - Website beim Download erzeugt. Die Cartridge ist für jede Plattform (siehe hier) und für jeden Spieler individuell.
Case-Sensitive
Bedeutet, dass bei einer Sucheingabe es auf Groß-/Kleinschreibung ankommt. Die Wikipedia-Suche ist nicht case-sensitive.
Charakter
Ein Charakter ist meist eine Figur (z.b ein Zauberer) mit der man interagieren kann. Oft werden sie mit Dialogen verknüpft, aus denen der Spieler Infos enthält. Man kann jedoch auch Fallunterscheidungen mit Auswahlmöglichkeiten oder Eingaben mit einbauen (ein Wachmann frägt nach der Parole)

D

E

Edit
Ein Edit ist eine Änderung an einer Seite, vor allem an einem Artikel. Man macht ihn über den Reiter „Seite bearbeiten“.
Events
Events (zu deutsch Ereignisse), ermöglichen den einzelnen Objekten der Cartridge auf bestimmte Situationen zu reagieren und dabei bestimmte, vom Programmierer festgelegte, Aktionen auszulösen. Oft verwendete Events sind z.B. der Ablauf eines Timers oder das Betreten einer Zone durch den Spieler.

F

G

H

I

Inputs
Inputs (Eingaben) sind die klassischen Interaktivitäten mit Charaktern (Figuren) oder Items (Gegenständen). Es können freie Eingaben sein, z.b "gib das Passwort ein" oder auch Mehrfachauswahlen (Multiple Choice). In beiden Fällen, wird das Ergebnis abgefragt und führt zu einer Fallunterscheidung (if/else). Fehlerhafte, falsche und ungültige Eingaben sollten hier immer behandelt werden.
Inventar
Das Inventar (Inventory) ist quasi der Rucksack des Spielers. Hier befinden sich alle Items die im Laufe des Wherigos aufgenommen wurden.
Items
Items sind ein virtuelle Gegenstände, die der Spieler (Player) im Wherigo aufnehmen und sie im weitere Verlauf benutzen kann, um bestimmte Aufgaben zu erledigen. Klassisches Beispiel : Nimm einen Schlüssel in einer Zone auf und benutze ihn an einer Tür in einer anderen Zone.

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Task
Ein Task wird in erster Linie dazu verwendet, dem Spieler die nächste(n) Aufgabe(n) anzuzeigen. Erfüllte Aufgaben werden auf "Completed" gesetzt. So ist es möglich Fallunterscheidungen auszulösen nach dem Muster "Wenn Task erfüllt, dann mache dies, ansonsten jenes".
Timer
Timer sind eingeteilt in Countdowns und Intervalle. Der Countdown zählt eine bestimmte Zeit herunter und ist damit beendet. Dieser Zustand kann dann mit einem Event belegt werden (Zeige nach 30 Sekunden eine Message). Der Interval läuft im Gegensatz zum Countdown nicht aus, sondern muss explizit gestoppt werden. Nach Ablauf 1 Intervallperiode können auch hier Events ausgelöst werden.

U

V

W

WIG
WIG wird oft benutzt als Abkürzung für (W)her(I)(G)o

Z

Zonen
Zonen sind die virtuellen Stationen/Stages eines Wherigos in denen "etwas passiert". Zonen werden durch mindestens 3 Koordinatenpunkte begrenzt. Zonen können über Events verschiedene Aktionen zugeordnet werden die beim Betreten, Verlassen bzw. bei Annäherung des Spielers an eine Zone ausgelöst werden. So kann z.b. bei Annäherung an die Zone ein Charakter sichtbar gemacht, beim Betreten der Zone ein Gegenstand sichtbar und beim Verlassen der Zone die aktuelle Zone für den Spieler unsichtbar gemacht werden.