Unterschiedliches Verhalten einzelner WIG-Player

Aus Das Wherigo-Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manche Dinge einer WIG-Cartridge werden nicht auf allen Playern gleich dargestellt bzw. führen zu unterschiedlichem Verhalten

Inhaltsverzeichnis

Sound-Ausgabe

Fragen zur Soundausgabe tauchen immer wieder auf. Man muss wissen, dass die momentan mit einem WIG-Player ausgestatteten Garmin-Geräte keine mp3-Dateien wiedergeben können. Garmin unterstützt lediglich eine Ausgabe von Tönen, die mit ganz alten Handies vergleichbar sind. Es sind also keine Samples sondern eine Art einstimmiger MIDI-Dateien. Zu allem Überfluss müssen diese Dateien noch in einem proprietären Format mit der Endung .fdl vorliegen. Für alle anderen Player nimmt man ein Soundfile im mp3-Format.

Damit ist aber klar, dass man auch Garmin-Geräten z.B. keinen gesprochenen Dialog (o.Ä.) realisieren kann. Will man also eine Cartridge machen, die auf allen Playern spielbar ist, kann man Sound lediglich als Untermalung oder für Signaltöne verwenden. Hierfür muss man sowohl ein sowohl ein mp3-File, als auch ein .fdl-File erzeugen. Ersteres ist sicher hinreichend bekannt.

Für ein fdl-File benötigt man einen Editor/Recorder. Dieser SystemBeepRecodrer wurde im Groundspeak-Forum veröffentlicht. Eine Zip-Datei lässt sich hier herunterladen: http://static.groundspeak.com/installs/SystemBeepRecorder.zip. Die Datei enthält auch einige Sample-Files, die sich im .fdl-Format speichen lassen.

Abhängig vom Gerät gibt man nun das eine oder andere File aus. Die Abfrage des Player-Typs ist ja hier im Forum an anderer Stelle beschrieben. Frägt man zunächst ab, ob es sich um ein Garmin-Gerät handelt, kann man abh. vom Ergebnis etweder das .fdl- oder das mp3-File ausgeben.

URWIGO bietet die Möglichkeit .fdl-Files wiederzugeben, was für mp3s erstaunlicherweise nicht implementiert ist. (Aber die gibt der Emulator ja dan wieder.) Ich habe z.B. für meinen WIG zum einen einen Ausschnitt von der Filmmusik zu "Der Pate" als godfather.mp3 erzeugt und dann diese bekannte Tonfolge mit diesem o.g. Recorder nachgespielt und als godfather.fdl abgespeichert. Dann wurden zwei media-Oblekte angelegt godfather_mp3 und godfather_fdl. Die Verzeigung sieht dann so aus:

Sound entscheidung.jpg

Umgebung (Environment-Abfrage)

Problem: Nicht jeder Player unterstützt die gleichen Funktionen.

Datei:Deviceabfrage.urwigo

Thema Workaround Emulator PPC Player Garmin WhereYouGo Wherigo (iOS) OpenWig
Platform: Win32 PocketPC 2003 Vendor 1 ARM9 MIDP-2.0/CLDC-1.1 iPhone OS 4.3.3 MIDP-2.0/CLDC-1.1
Ergebnisse der Environment-Abfrage. Damit kann man Player-Spezifische Befehle erstellen. Achtung: Geraet zeigt nur, für welche Plattform die Cartridge kompiliert wurde. Entweder Windows PPC oder Garmin Colorado. Device emulator.jpg Device PPCPlayer HTC HD2.jpg Device Garmin Oregon.jpg Devices Whereyougo HTC Sensation.jpg Device ios.png Device OpenWIG HTC HD2.jpg

Grafiken (Auflösungen)

Problem: verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Auflösungen

WIG-Datei für PPC / WIG-Datei für Garmin

Thema Workaround Emulator PPC Player Garmin WhereYouGo Wherigo (iOS) OpenWig
Auflösung: 240x320 240x320 Pixel (alte Geräte)

480x640 Pixel (VGA)

480x800 Pixel (z.B. HD2)

allerdings wird der Player auf >=VGA nicht mehr richtig dargestellt

240x400 Pixel 320x480 Pixel

480x800 Pixel

540x960 Pixel (z.B. HTC Sensation)

Auf Tablets ggf. noch größer

320x480 Pixel (3Gs)

640x960 Pixel (4s)

320x480 Pixel bis zu 480x800 Pixel

Auch andere Formate, da der Player teilweise auch auf Java-fähigen Handies läuft

Um nicht ständig scrollen zu müssen, empfiehlt sich eine Auflösung, die dem Gerät angepasst ist und desen Bildschirm optimal nutzt. Um die Garmin-Geräte sinvoll zu bedienen, ist eine Auslösung von 230x180 Pixel zu wählen. Bei der Beispiel-Cartridge wurden 5 verschiedene gängige Auflösungen gewählt, die per Klick geändert werden können. Die Auflösung ist auf jeder Seite 5 Pixel kleiner als die mögliche Birdschimauflösung. Je nachdem wie der Player programmiert ist, werden kleinere Bilder aufgezoomt oder einfach in der Originalgröße dargestellt. Eine Möglichkeit, die Auflösung an das verwendete Gerät anzupassen, wäre eine Abfrage bei Beginn, welche Auflösung man gerne hätte. Diese wird in eine Variable geschrieben und mittels einer If-When-Schleife wird dann das Bild der Grafiken festgelegt. Dies ist aber nur bei einer geringen bis mittleren Anzahl von Grafiken praktikabel. Hier ein Codebeispiel im URWIGO. Wig resolution.jpg Ios230x180.pngIos310x470.png

Item-Darstellung und Auswahl - insbesonders verknüpfte Items

Hier stellt der Wherigo-Player auf dem iPhone einen Ausreißer dar. Werden verknüpfte Items verwendet (z.B. Koffer: Kommando Packen, verknüpfte Items Mütze, Schal, Handtuch; Regal legen: auch einige Dinge verknüpft), dann können auf dem iPhone auch verknüpfte Items ausgewählt werden, die nicht direkt sichtbar sind (aber vorhanden sind) - z.B. wenn die Items in einem Regal liegen, das aber ebenfalls sichtbar ist. Bei allen anderen Playern werden solche nicht sichtbaren Items gar nicht erst zur Auswahl angeboten. Das iPhone gibt hier an, wo die Items liegen. Das sieht dann so aus:

Koffer.PNG

Item-Schaltflächen (Command)

Problem: Bei manchen WIG-Playern ist die Anzahl angezeigter Zeichen auf der Taste sehr gering.

Datei:Tasten Test.urwigo

Thema Workaround Emulator PPC Player Garmin WhereYouGo Wherigo (iOS) OpenWig
Beim Garmin kommt bereits bei zwei Tasten die "Aktionen" Schaltfläche.

Der Platz auf den Tasten ist beschränkt.

Beim WhereYouGo-Player werden drei Tasten noch dargestellt, dann geht allerdings wenig Text drauf. Beim Wherigo-Player unter iOS kommt bereits bei zwei Tasten die "Actions()" Schaltfläche.
Text auf der Command-Schaltfläche

Das Verhalten der Schaltflächen ist sehr unterschiedlich. Deshalb ist auch die Menge an Text die dargestellt werden kann sehr variabel.

Oregon taste1.jpg


Oregon taste2.jpg

Oregon taste4.jpg

Wyg taste1.jpg

Wyg taste2.jpg

Wyg taste3.jpg

Wyg taste4.jpg

Wyg taste4und.jpg

Ios tasten 1.png

Ios tasten 2.png Ios tasten 3.png

Systemzeit (os.date("*t")

Problem: Nicht immer wird die "richtige" Zeit zurückgegeben.

Datei:Ppc time.gwc

Thema Emulator PPC Player Garmin
Platform: Systemzeit (im Bspl. 18:45) Systemzeit Systemzeit
Was liefert die Funktion

os.date("*t*)?

Die Funktion os.date("!*t*) liefert immer UTC, was GMT entspricht

MEZ = UTC+1

MESZ =UTC+2

Emulator time.jpg PPC time.Jpg Garmin time.jpg
Workaround WhereYouGo Wherigo (iOS) OpenWig
UTC Systemzeit UTC
Whereyougo time.jpg Ios time.png OpenWIG time.Jpeg

Anzeige der Cartridge, um sie starten zu können

Beim Garmin Oregon darf eine bestimmte Maximalanzahl von Wherigos im entsprechenden Verzeichnis liegen, weitere Cartridges werden dann nicht mehr angezeigt. Im Internet habe ich hierzu die Zahl 25 gefunden, die ich allerdings nicht verifizieren kann. In jedem Fall kann es sein, dass eine Cartridge nicht angezeigt wird und damit nicht startbar ist, wenn zu viele Cartridges im Wherigo-Verzeichnis liegen. In diesem Fall müssen andere gelöscht werden, bevor neue Cartridges sichtbar werden. Dabei gilt : die alphabetisch weit hinten liegenden Titel werden zuerst rausfallen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge